DIE PRAGER MOZARTISTEN

Alena Hönigová, Fortepiano & Michele C. Ferrari, Texte

Mozart unterhielt eine besonders innige Beziehung zu Prag. In der böhmischen Hauptstadt fand er ab den 1780er Jahren Bewunderer, Anhänger und Nachfolger, welche die Grundlage für den sich zuerst in Prag und Wien um 1800 und später in ganz Europa gepflegten Kult legten für den „größten aller Tondichter“, wie Friedrich Dionys Weber (1766–1842) noch 1826 an Mozarts Witwe Konstanze schrieb. Lesen Sie mehr.... Wort zum Programm I.

 

DIE PRAGER MOZARTISTEN I. 

Videopremiere 29.1.2022 zum Mozarts Jubiläum. Klicken Sie hier.

2. Kapitel

 
 
PROGRAMM
Werke von W. A. Mozart, V. Maschek und J. Gelinek.
 

MOZART SIEGT! In der nächsten Folge unserer Reihe werden jene Mozartisten vorgestellt, welche Mozarts Musik zum bewunderten Modell der jüngeren Generation um 1800 machten.

 
 

DIE PRAGER MOZARTISTEN II. Mozart siegt!

VIDEOPREMIERE 5. 2. 2022 um 20 Uhr zum V. Mascheks Geburtstag. Klicken Sie hier.

 

Die 10 Jahre nach Mozarts Tod 1791 waren entscheidend für Mozarts Nachleben. Prag spielte dabei eine wichtige Rolle.

Lesen Sie mehr:

WORT ZUM PROGRAMM II -  PDF runterladen

PROGRAMM
Werke von W. A. Mozart, M. Clementi, V. Maschek, F. D. Weber und J. A. Wittassek. 

MOZART FOREVER! In der nächsten Folge unserer Reihe verfolgen wir weitere Spuren der Mozart-Begeisterung in Prag.

 
 

 

G. FRITZ: FORMOSANTA & AMAZAN oder  Genfer Dichter der Violine

29. 8. 2021 im Festival QUINAUER MUSIKTAGE 2021

LIVE STREAMING hier

 

JOHANN JOSEPH RÖSLER (1771–1812) - KAPITEL AUS DEM PRAGER MUSIKLEBEN UM 1800

Sendungen zum Leben und Werk des Komponisten, Kapellmeisters und Klaviervirtuosen Johann Joseph Rösler.
Neuzeitige Uraufführungen von Röslers Klavierkompositionen und Musik seiner Zeitgenossen, begleitet mit Erzählungen über Röslers Leben.

Jede Sendung enthält eine Dokumentation (pdf) für das jeweilige Forschungskapitel.

PDF zum Runterladen - PROLOG

 

1. 5. 2021 um 20 Uhr: MAESTRO AL CEMBALO E COMPOSITORE in Guardasonis Operngesellschaft

2. Kapitel

  [powr-paypal-button id="5826a2db_1612884266"]
Eine Sendung über Röslers Engagement bei der berühmten Operngesellschaft von Domenico Guardasoni und Röslers Zusammenarbeit mit dem Priester, Revolutionär, Dichter und politischen Gefangenen namens Abbé Piattoli.
 
 
Programm
Werke von J. J. Rösler, J. G. Naumann, CH. W. Gluck und F. Paer.
 
 
27. 2. 2021 um 20 Uhr: RÖSLER X ROSETTI

rosler online 1 kap

  [powr-paypal-button id="5826a2db_1612884266"]

RÖSLER X ROSETTI
Rösler, Rössler, Rößler, Rossler, Rosler, Růžička, Rosetti ... Streaming über das Leben zweier Komponisten, deren Namen oft verwechselt wurden.

PDF zum Runterladen - Rösler x Rosetti

Programm

Johann Joseph Rösler (1771–1812)
Sonate pour le Piano-Forte composée et dediée à Madame Leopoldine Victoire Emanüel Baronne Goubau d’Hovorst. Vienne: Pierre Mechetti ci-devant Charles, [nach 1810].
1. Teil

Anton Rößler / Antonio Rosetti (1746 / ca 1750 – 1792) 
Auswahl aus der Blumenlese für Klavierliebhaber (Bossler, Heinrich Philipp), Eine musikalische Wochenschrift. Speyer: Bossler, 1782-87.             
Capriccio. Allegro spiritoso (1783)
Romance. Adagio (1782)
Capricio. Allegro assai (1782)

Johann Joseph Rösler (1771–1812)
Sonate pour le Piano-Forte composée et dediée à Madame Leopoldine Victoire Emanüel Baronne Goubau d’Hovorst 

 
 
29. 12. 2020: I. KAPITEL    

rosler online 1 kap

  [powr-paypal-button id="5826a2db_1612884266"]

I. KAPITEL: RÖSLERS LEBENSDATEN, STUDIENJAHRE IN PRAG
PDF zum Runterladen - I. Kapitel

Programm
C. P. E. Bach (1714–1788): Sonate g-moll, W. 65/17 (Allegro – Adagio – Allegro assai)
W. A. Mozart (1756–1791): Rondo a-moll, K. 511
J. J. Rösler (1771-1812): Variazionen D-Dur